James-Simon-Galerie gewinnt Architekturpreis Beton 2020

News vom 30.04.2020

Das von David Chipperfield Architects entworfene zentrale Empfangsgebäude der Museumsinsel Berlin erhält den Architekturpreis Beton 2020.

Ansicht der James-Simon-Galerie
© Ute Zscharnt for David Chipperfield Architects

Die nach Plänen von David Chipperfield Architects errichtete James-Simon-Galerie auf der Museumsinsel Berlin hat den Architekturpreis Beton 2020 gewonnen. 

Eine interdisziplinär besetzte Jury, der unter anderem Susanne Wartzeck, Präsidentin des Bundes Deutscher Architekten (BDA) angehörte, bestimmte aus 143 Einreichungen vier gleichrangige Gewinnerprojekte (eines davon die James-Simon-Galerie) sowie vier Auszeichnungen. 

Der Preis wird vom InformationsZentrum Beton in Kooperation mit dem Bund Deutscher Architekten BDA seit 1974 ausgelobt und würdigt herausragende Leistungen der Architektur und Ingenieurbaukunst, deren Qualität von den gestalterischen, konstruktiven und technologischen Möglichkeiten des Baustoffs Beton geprägt ist.

Weiterführende Links

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.