Sende-Tipps: Museumsscout-Projekt „Multaka“ ist angelaufen

News vom 10.12.2015

Die Staatlichen Museen zu Berlin bilden syrische Flüchtlinge als Museumsguides aus. Das Kooperationsprojekt mit dem Deutschen Historischen Museum ging am 8. Dezember 2015 an den Start. Zum Auftakt schilderten einige der neuen Guides in der Sendung „Kulturzeit“ (3Sat) ihre Eindrücke und Ziele. Das Projekt ist auch Thema im rbb-Kulturmagazin „Stilbruch". In der Sonderausgabe mit dem Deutsche Welle-Moderator Jaafar Abdul-Karim steht die Sicht der Flüchtlinge auf die Berliner Museen und die deutsche Geschichte im Fokus.

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.