Zehnerpack: Bilder vom Fliegen

Blogeintrag vom 18.11.2020

Quelle: Staatliche Museen zu Berlin

Francisco de Goya, Modo de volar / Eine Art zu fliegen (aus: Los Proverbios, Blatt 13), um 1815 © Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Dietmar Katz
Francisco de Goya, Modo de volar / Eine Art zu fliegen (aus: Los Proverbios, Blatt 13), um 1815 © Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Dietmar Katz

Berlin hat einen neuen Flughafen, doch müssen die meisten Flieger derzeit am Boden bleiben. Auch das Kupferstichkabinett musste kurz nach Eröffnung der Ausstellung „Wir heben ab! Bilder vom Fliegen von Albrecht Dürer bis Jorinde Voigt“ wieder in den Lockdown gehen. Bis zur Wiedereröffnung laden wir zu Gedankenflügen ein.

Text: Anna Pfäfflin

Lange bevor es Flugzeuge gab, sah der Mensch am Himmel herumschwirrende Vögel, Insekten oder Fledermäuse. Kraniche galten immer schon als Vögel des Glücks....

Weiterlesen auf dem Blog der Staatlichen Museen zu Berlin

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.