Herbst-Zehnerpack: Blues in orange

Blogeintrag vom 13.10.2020

Quelle: Staatliche Museen zu Berlin

An kalten und feuchten Herbsttagen, wie diesem von Otto Modersohn 1901 in Worpswede festgehaltenen, ist es in der warmen Stube umso gemütlicher. © Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Klaus Göken

Der Herbst ist oft grau und kühl. Doch mit seinen schönen Farben, der Gemütlichkeit, den uralten Bräuchen und seiner süßen Melancholie ist er für viele die heimliche Lieblingsjahreszeit.

Weiterlesen auf dem Blog der Staatlichen Museen zu Berlin

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.