Was machen eigentlich … Jonathan Fine und Julia Binter, Wissenschaftler*innen im Ethnologischen Museum?

Blogeintrag vom 07.01.2020

Quelle: Staatliche Museen zu Berlin

Jonathan Fine und Julia Binter im Ethnologischen Museum © Staatliche Museen zu Berlin / David von Becker
Jonathan Fine und Julia Binter im Ethnologischen Museum © Staatliche Museen zu Berlin / David von Becker

Jonathan Fine und Julia Binter arbeiten mit namibischen Partner*innen zusammen, um die Sammlung des Ethnologischen Museums besser zu verstehen und gemeinsame Perspektiven für den Umgang mit ihr zu entwickeln.

Interview: Sven Stienen

Woran arbeiten Sie gerade?
Jonathan Fine: Gemeinsam mit Partner*innen aus Namibia arbeiten wir im Projekt „Confronting Colonial Pasts, Envisioning Creative Futures“ zu den namibischen Beständen am Ethnologischen Museum. Unsere afrikanischen Gäste waren fünf Monate...

Weiterlesen auf dem Blog der Staatlichen Museen zu Berlin

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.