Archivwissenschaft im Nationalsozialismus

Blogeintrag vom 31.08.2018

Quelle: Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz

Blick ins Magazin des Geheimen Staatsarchivs in den 1930er Jahren
© Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz
Archivwissenschaft im Nationalsozialismus

Gab es eine spezifisch nationalsozialistische Archivwissenschaft? Woher kam diese, wie wirkte sie weiter fort?

Tobias Winter, Doktorand aus Freiburg im Breisgau, hat eine Dissertation zum Thema „Die deutsche Archivwissenschaft und das ‚Dritte Reich‘. Disziplingeschichtliche Betrachtungen von den 1920ern bis in die 1950er Jahre“ verfasst.
Damit ist dieses Thema auch in der universitären Forschung angekommen und bietet einen neuen Blickwinkel auf diese...

Weiterlesen auf der Website des Geheimen Staatsarchivs Preußischer Kulturbesitz

zur Übersicht