Schlesisches Städtebuch jetzt online

Blogeintrag vom 01.07.2018

Quelle: Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz

kolorierte Federzeichnung aus der Topographia Silesiae
© Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz / Bildstelle
Als Mittel der Landesbeschreibung wurden seit dem 17. Jahrhundert Topographien angefertigt. Eine solche frühneuzeitliche Landesbeschreibung ist die „Topographia Silesiae“ von Friedrich Bernhard Werner. Von dem ursprünglich fünfbändigen Werk sind im Geheimen Staatsarchiv PK in dem Bestand XVII. HA Schlesien, Rep. 135 Handschriften vier Bände des sogenannten Neustädter Exemplars überliefert. Neben diesem Handexemplar fertigte Werner drei weitere Exemplare für die Kriegs- und Domänenkammer Breslau,...

Weiterlesen auf der Website des Geheimen Staatsarchivs Preußischer Kulturbesitz

zur Übersicht