„Notturno“-Konzert in der Alten Nationalgalerie

Veranstaltungsdatum: 01.02.2019
Ort der Veranstaltung: Alte Nationalgalerie

EINTRITT KOSTENPFLICHTIG

Alte Nationalgalerie
© Staatliche Museen zu Berlin / Maximilian Meisse

Im Rahmen der „Notturno“-Kammermusikreihe geht es am 1. Februar 2019 in die Alte Nationalgalerie. Zu hören gibt es Musik von Kozeluch, Haydn und von Weber. 

Die Konzertreihe „Notturno“ wurde 2010 ins Leben gerufen. Sie umfasst drei Konzerte pro Spielsaison und findet in unterschiedlichen Häusern der Stiftung Preußischer Kulturbesitz statt. Das zweite Konzert dieser Saison erklingt in der Alten Nationalgalerie.

Programm

Leopold Kozeluch
Triosonate e-Moll op. 40 Nr. 3

Joseph Haydn
Trio G-Dur Hob. XV:15

Carl Maria von Weber
Trio g-Moll für Flöte, Violoncello und Klavier 

Mitwirkende

Gergely Bodoky, Traversflöte
Adele Bitter, Violoncello
Mira Lange, Hammerflügel 

Kammermusikensemble des DSO

Zeit und Ort

1. Februar 2019, 22:00 Uhr
Einlass ab 20.45 Uhr, Kurzführung 21 Uhr

Alte Nationalgalerie

Kontakt

Bestellungen nimmt der Besucherservice des DSO unter 030 / 20 29 87 11 oder per E-Mail entgegen. Eine Online-Buchung ist auf der Website des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin möglich.

Weiterführende Links

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.