Kammerkonzertreihe „Notturno“

Veranstaltungsdatum: 15.06.2018
Ort der Veranstaltung: Sammlung Scharff-Gerstenberg

EINTRITT KOSTENPFLICHTIG

Saisonmotiv #6 2017|2018 des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin
Saisonmotiv #6 2017|2018 des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin © Fabian Frinzel und Ayzit Bostan

Die Saison 2017/2018 der „Notturno“-Kammermusikreihe endet mit einem Konzert in der Sammlung Scharff-Gerstenberg. Am 15. Juni spielt das Kammermusikensemble des Deutschen Symphonie-Orchesters Werke von Brahms und Gade.

Vor Konzertbeginn um 22 Uhr wird um 21:00 Uhr eine Kurzführung angeboten.

Die nächtliche Kammerkonzertreihe „Notturno“ ist ein 2010 ins Leben gerufenes Gemeinschaftsprojekt der Stiftung Preußischer Kulturbesitz und des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin. Dreimal in der Saison empfangen die Konzerte musikalische Nachtschwärmer in einem der Berliner Museen, immer freitagabends um 22 Uhr.

Kammermusikensemble des DSO:

  • Pauliina Quandt-Marttila (Violine)
  • Eero Lagerstam (Violine)
  • Andreas Reincke (Viola)
  • Thomas Rößeler (Violoncello)
  • Nikolaus Resa (Klavier)

Programm

Niels Wilhelm Gade: Streichquartett e-Moll
Johannes Brahms: Klavierquintett f-Moll

Karten

Bestellungen nimmt der Besucherservice des DSO unter 030 / 20 29 87 11 oder per E-Mail entgegen.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Online-Buchung finden Sie auf der Website des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin

Zeit und Ort

15. Juni 2018
20.45 Uhr: Einlass
21.00 Uhr: Kurzführung 
22.00 Uhr: Beginn des Konzerts 

Sammlung Scharf-Gerstenberg 
(am Schloss Charlottenburg) 
Schloßstraße 70
14059 Berlin

Weiterführende Links

zur Übersicht