Unendliche Weiten: Die digitalen Portale der SPK

05.11.2018Unendliche Weiten: Die digitalen Portale der SPK

Objekte zu digitalisieren ist der erste Schritt – aber wie macht man diese Daten öffentlich zugänglich? Im SPK-Kosmos sind in den letzten Jahren diverse Online-Portale entstanden, die die unterschiedlichsten digitalen Wege und Objektwelten eröffnen. Eine Auswahl:

Wo und wie spielt und spielte die Musik? Digitale Sammlungen des SIM

Das Staatliche Institut für Musikforschung präsentiert auf dieser Seite die digitalisierten Bestände seiner Bibliothek. Diese sind in drei Sammlungen gegliedert: das Archiv des Konzertlebens, die Bibliothek des SIM und die Geschichte des SIM und seiner Vorgängereinrichtungen. Neben einer Suche in den Sammlungen ist auch das Stöbern nach Kategorien wie Personen, Erscheinungsort oder Jahr möglich. Direkt zum Portal

Practische Schule für 108 töniges Accordion (Harmonika)
Practische Schule für 108 töniges Accordion (Harmonika) © Staatliches Institut für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz - CC BY-NC-SA 3.0 DE
Brief von Erich Mendelsohn an seine Frau Luise
Brief von Erich Mendelsohn an seine Frau Luise © bpk / Kunstbibliothek, SMB

Modern bauen: Das Erich-Mendelsohn-Archiv

Erich Mendelsohn (1887-1953) gilt als einer der wichtigsten Wegbereiter der architektonischen Moderne. Die Kunstbibliothek leistet mit dem Erich-Mendelsohn-Archiv einen wichtigen Beitrag zur Erforschung seiner Ideenwelt. Im Mittelpunkt steht der Briefwechsel mit seiner Frau Luise, der in dieser digitalen Edition parallel im Faksimile und der Transkription erkundet werden kann. Direkt zum Portal

Online-Banking mit dem Alten Fritz: Schatullrechnungen Friedrichs des Großen

Das Geheime Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz und die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg präsentieren in einer kommentierten Edition die Schatullrechnungen Friedrichs des Großen. Aus den Ausgaben lässt sich viel über die Lebenswelt des 18. Jahrhunderts ablesen. Die digitalisierten Archivalien liegen nicht nur als hochauflösendes Faksimile vor, sondern sind auch transkribiert, sodass eine Volltextsuche möglich ist. Direkt zum Portal

Schatullrechnung Friedrichs des Großen
Schatullrechnung Friedrichs des Großen © Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz - CC-BY-NC-SA 3.0 DE
Pergamonaltar, Ansicht Gigantenfries / Nordrisalit, Rendering mit Autodesk 3DS Max in virtueller Beleuchtungssituation
Pergamonaltar, Ansicht Gigantenfries / Nordrisalit, Rendering mit Autodesk 3DS Max in virtueller Beleuchtungssituation © Staatliche Museen zu Berlin, Antikensammlung / Urheber: Fraunhofer IGD

Beeindruckendes Modell: Pergamonaltar 3D

Der Pergamonaltar ist eines der zentralen Objekte des Pergamonmuseums. Auch während der Sanierung kann er im digitalen 3D-Modell betrachtet werden. Per Klick können hier Informationen zu den einzelnen Frieselementen sowie hochauflösende Detailansichten aufgerufen werden, um die dort dargestellte Gigantomachie genauestens zu erkunden. Direkt zum Modell

Alles zu Asien: CrossAsia

CrossAsia ist ein Portal der Ostasienabteilung der Staatsbibliothek zu Berlin. Es versteht sich als zentrale Anlaufstelle für wissen­schaftliche Information in den asienbezogenen Wissenschaften. CrossAsia bietet Zugang zu Fachdatenbanken und über die Cross­­Asia-Suche einen zentralen Zugriff auf die eigenen ge­druckten und elektronischen Bestände sowie auf verschiedene nationale und internationale originalschriftliche Kataloge. Die digitalisierten Bestände der Abteilung werden über das Portal als Sammlungen präsentiert und besondere Segmente und Objekte daraus in Themenportalen und Blogbeiträgen vorgestellt. Direkt zum Portal

Bestände der Ostasienabteilung
Bestände der Ostasienabteilung © Staatsbibliothek zu Berlin - PK / Christine Kösser - CC-BY-NC-SA
E.T.A. Hoffmann: Selbstbildnis: Der Kapellmeister Johannes Kreisler in Haustracht. Federzeichnung 1815.
E.T.A. Hoffmann: Selbstbildnis: Der Kapellmeister Johannes Kreisler in Haustracht. Federzeichnung 1815. © Staatsbibliothek Bamberg - CC BY-NC-SA 4.0 International

Direktzugang zu einem fantastischen Romantiker: Das E.T.A.-Hoffmann-Portal

Das E.T.A.-Hoffmann-Portal bietet einen einzigartigen Zugang zu Leben und Werk des umtriebigen Juristen, Komponisten, Zeichners und Schriftstellers. Es präsentiert nicht nur zahlreiche Digitalisate, sondern auch vielfältige Informationen zu Hoffmanns Leben und Werk, etwa zu verschiedenen Aspekten seines literarischen Schaffens. Außerdem gibt es Unterrichtsmaterial für Lehrer. Direkt zum Portal

Stetig wachsend: Digitalisierte Sammlungen der Staatsbibliothek

Die Digitalisierten Sammlungen umfassen derzeit ca. 140.000 Werke, darunter historische Drucke, Handschriften und Nachlässe der Staatsbibliothek zu Berlin – der digitale Bestand wächst dabei beständig. Die zahlreichen Digitalisate lassen sich nicht nur über die Suche auffinden: Auch das Stöbern in thematischen Kategorien ist möglich. Direkt zum Portal

Digitalisierte Handschrift der Staatsbibliothek
Digitalisierte Handschrift der Staatsbibliothek © Staatsbibliothek zu Berlin - PK - CC BY-NC-SA 3.0 DE
Münze aus dem interaktiven Katalog des Münzkabinetts
Münze aus dem interaktiven Katalog des Münzkabinetts © Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, 18236704 - CC BY-NC-SA 3.0 DE

Von wegen schnöder Mammon: Interaktiver Katalog des Münzkabinetts

Der interaktive Katalog des Münzkabinetts präsentiert eine der größten Münzsammlungen der Welt. Über die Kartenansicht oder die Suche kann ein ständig wachsender Anteil der Bestände online im Detail betrachtet werden. Außerdem lassen sich dort auch die Ausstellungsräume des Münzkabinetts virtuell begehen. Direkt zum Katalog

Das große Vernetzungsportal: Deutsche Digitale Bibliothek

Die Deutsche Digitale Bibliothek wird von einem Kompetenznetzwerk getragen, zu dem auch die Stiftung Preußischer Kulturbesitz gehört. Sie vernetzt mit ihrem Portal die digitalen Angebote deutscher Museen, Bibliotheken, Archive und Forschungsinstitute und schafft so einen freien Zugang zu kulturellem und wissenschaftlichem Erbe. Direkt zum Portal

Logo der Deutschen Digitalen Bibliothek
Logo der Deutschen Digitalen Bibliothek © Deutsche Digitale Bibliothek

Nachrichten zum Thema

Weitere Artikel dieses Dossiers