Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Newsletter 07/2018
Liebe Leserinnen und Leser,

den treuen Fans unseres Newsletters unter Ihnen wird es gleich auffallen: Wir haben eine neue Rubrik! „Waren Sie schon mal...“ führt zu mehr oder weniger kleinen, mehr oder weniger unerwarteten, aber immer höchstinteressanten Orten der abwechslungsreichen SPK-Landkarte – wir hoffen, es gefällt! 

Ihre SPK-Online-Redaktion

Aktuelles aus der SPK

© SPK / Ferry Seidel

Architektur für die Kunst – Die aktuellen Planungen für das Museum des 20. Jahrhunderts

Was muss ein Museum des 21. für die Kunst des 20. Jahrhunderts alles können, um Besuchern und Werken gerecht zu werden? Unter Beachtung dieser und anderer Anforderungen hat das Basler Architekturbüro Herzog & de Meuron gemeinsam mit der Nationalgalerie seinen Siegerentwurf für das  neue Museum des 20. Jahrhunderts am Kulturforum seit Februar 2018 weiterentwickelt. Auf einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung am 9. Oktober in der St. Matthäus-Kirche stellen die Architekten zusammen mit den anderen Beteiligten den aktualisierten Entwurf vor. mehr
© SPK / © Coucou / flaticon.com

Gefällt mir: Die SPK hat Facebook!

Auch als altehrwürdige Institution muss man mit der Zeit gehen – selbst, wenn es manchmal etwas azyklisch zu sein scheint ☺ Auf dem Social Media-Tanker Facebook gibt es ab sofort unterhaltsame und informative Posts aus dem SPK-Kosmos – Kommentare, Likes und Teilungen erwünscht! mehr

© SMB / Reinhard Friedrich

50 Jahre Neue Nationalgalerie: Kein Ort für Beliebigkeit

Am 15. September wurde der Tempel von Ludwig Mies van der Rohe 50 Jahre alt. Das Gebäude gilt nicht nur als Architekturikone der Moderne, es hat auch als Museum eine bewegte Geschichte hinter sich. Leiter Joachim Jäger erzählt über Vergangenheit und Zukunft eines besonderen Hauses. mehr

© Staatsbibliothek zu Berlin / S. Putjenter

Superheldencomics in der Staatsbibliothek

Superhelden neben Beethovens Neunter? Na klar - die Staatsbibliothek zu Berlin sammelt seit 2015 systematisch Comics. Anlässlich einer großzügigen Schenkung sprach Comicexperte Daniel Stein in einem Vortrag über Superheldencomics als mobiles Archiv. mehr

© Google Inc.

Die Museumsinsel bei Google Arts and Culture

Den Goldhut einmal aus nächster Nähe begutachten? Im Museum schwierig, doch dank hochauflösender Bilder und 3D-Visualisierungen nun bei Google Arts and Culture möglich. Obendrein gibt es virtuelle Ausstellungen und Social Stories. Reinschauen lohnt sich! mehr

© Antonio Fernández

Julio Cortázar – Sichtbares Unsichtbares: Fotoausstellung im IAI

Fantastisch geht es zu in den Erzählungen des Argentiniers Cortázar. Der Fotograf Antonio Fernández hat sich davon inspirieren lassen. In seinem surreal anmutenden Fotoessay, das im Lesesaal des IAI präsentiert wird, übersetzt er Cortázars literarische Szenen in Fotografie. mehr

Auf dem Weg zum Humboldt Forum

© SHF / URA Architects & Engineers

Teepraktizierende aufgepasst: Die japanischen Teezeremonien im Museum für Asiatische Kunst waren immer sehr beliebt – diese Tradition wird im Humboldt Forum fortgesetzt. Kurator Alexander Hofmann erklärt im Interview, wie der neue Teeraum aussehen wird, was der „Teeweg“ ist und was man bei einer Teezusammenkunft alles beachten muss. mehr

Waren Sie schon mal...

Weitere Informationen aufrufen © SPK / Stefan Müchler

... im Depot des Ethnologischen Museums?

Die kanadische Künstlerin Corinne Hunt kann diese Frage seit Ende September mit „Ja" beantworten: Sie war vorbeigekommen, um eine Schwertwal-Maske unter die Lupe zu nehmen. Diese stammt aus der Familie ihrer Urgroßmutter und soll in einem Familienprojekt zu neuem Leben erweckt werden. Im Video erklärt Corinne Hunt ihr Anliegen. mehr

Nicht verpassen

Festvortrag 100 Jahre Orientabteilung

1919 bekam die Preußische Staatsbibliothek eine eigene Orientabteilung. Anlässlich des 100. Jubiläums spricht Sabine Mangold-Will am 18. Oktober zu Leben und Wirken des Gründungsdirektors Gotthold Weil, außerdem gibt es Exponate aus den Anfangsjahren zu bestaunen. mehr

Konzert für Helga de la Motte-Haber

Helga de la Motte-Haber ist eine Koryphäe der Systemischen Musikwissenschaft und feiert dieses Jahr ihren 80 Geburtstag. Das Staatliche Institut für Musikforschung ehrt sie darum am 5. Oktober mit einem Konzert mit Beiträgen renommierter Künstler, die der Wissenschaftlerin und ihrer Arbeit verbunden sind. mehr

Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland

Bewegung gehörte schon immer dazu: Archäologische Funde zeigen, dass Migration und kulturelle Interaktion seit jeher die Menschen in Europa prägen. Die Ausstellung „Bewegte Zeiten“ wirft mit außergewöhnlichen Exponaten ein neues Licht auf Mobilität, Konflikt, Austausch und Innovation. mehr

Norberto Lobo im Ibero-Amerikanischen Institut

Für sein neues Werk Estrela ließ sich der Gitarrist Norberto Lobo vom Jazz der 50 Jahre inspirieren, er gilt als eine der wichtigsten Figuren der zeitgenössischen portugiesischen Musik. Am 17.10.2018 spielt Lobo im Ibero-Amerikanischen Institut (IAI). mehr

Deutsch-Amerikanisches Austauschprogramm PREP: Treffen in München

Vom 8. bis 12. Oktober treffen sich in München deutsche und amerikanische Provenienzforscherinnen und -forscher zum alljährlichen Austausch. Öffentliche Podiumsdiskussionen und Kolloquien beschäftigen sich u.a. mit den Monuments Men, dem Umgang mit öffentlichen Erwartungen und transnationaler Provenienzforschung. mehr

Publikationen

© SPK / Kerber Verlag

Ein Neubau für die Nationalgalerie. Der Wettbewerb für das Museum des 20. Jahrhunderts

Das neue Museum des 20. Jahrhunderts auf dem Kulturforum wird zwischen der Philharmonie von Hans Scharoun und der Neuen Nationalgalerie von Ludwig Mies van der Rohe entstehen. Doch wie gestaltet sich eigentlich der Weg zu einem solchen Neubau? Ein neuer Band dokumentiert die beiden internationalen Architekturwettbewerbe, die schließlich zur Entscheidung für den Entwurf von Herzog & de Meuron führten. mehr
© Edition Braus

Abgehoben. Eine kleine Geschichte des Fliegens in Historischen Fotos aus Berlin

Von den frühen Experimenten Otto Lilienthals auf den Hügeln im Umland bis zum seinerzeit größten Bauwerk der Welt, dem Flughafen Tempelhof, von den Flugschauen der Pioniere in Johannisthal bis zur Luftkriegsakademie der Nazis in Gatow, von der Luftbrücke bis zum BER: Berlin ist mit dem Fliegen schicksalhaft verbunden. Ein neuer Band zeigt in sensationellen Fotos aus der bpk-Sammlung eine kleine Geschichte des Fliegens in der Hauptstadt. mehr

Glanz und Gloria

© Hartmut Springer, Gronau

Glänzend und Glorios: Die Kulturkette

Kennen Sie eigentlich die Kulturkette? Dieses modische Must-Have der Kulturenthusiastin im besten Alter? Deren Trägerin durch das Schmücken des Halses mit Kostbarkeiten diverser Größe und Materialien anlässlich Vernissagen, Kammerkonzerten oder Autorenlesungen ihre Geschmackssicherheit und den Mut zum Mehr unterstreicht? Ein Hoch auf die Kulturketten! Inspirationen kann sich die geneigte Kulturkettenträgerin übrigens ab dem 13. Oktober im Kunstgewerbemuseum in der Ausstellung „Bijoux Bijoux! Modeschmuck von Chanel bis Dior“ holen. mehr