• SPK dankt Flüchtlingshelfern mit kostenlosen Führungen

  • News vom 11.01.2017

    Zum Aktionstag „Berlin sagt Danke!“ am 29. Januar 2017 honoriert die SPK ehrenamtliches Engagement bei der Hilfe für Flüchtlinge.

    Banner zum Aktionstag “Berlin sagt Danke”© Bild: Senatskanzlei

    Zum Aktionstag finden im Bode-Museum, im Pergamonmuseum sowie im Musikinstrumenten-Museum am Kulturforum Sonderveranstaltungen statt. : Dabei ist unter anderem das Projekt „Multaka“  interessant. Um Integration zu fördern, wurden Geflüchtete aus Syrien und dem Irak zu Museumsguides ausgebildet. Sie führen auch am Aktionstag in deutscher Sprache durch die Museen und danken damit den ehrenamtlich Tätigen.

    So 29. Januar 2017 - freier Eintritt - kostenlose Führungen. Begrenzte Teilnehmerzahl. Treffpunkt: Kasse.

    14 – 15 Uhr und 16 – 17 Uhr
    Multaka: Treffpunkt Bode-Museum
    Führung durch die Skulpturensammlung und das Museum für Byzantinische Kunst mit ihren Objekten aus dem Judentum, dem Christentum und dem Islam.

    14 – 15 Uhr und 16 – 17 Uhr
    Multaka: Museum für Islamische Kunst im Pergamonmuseum
    Führung durch die Sammlung mit syrische und irakische Kulturgüter.

    14 – 15 Uhr und 16 – 17 Uhr
    Multaka: Vorderasiatisches Museum im Pergamonmuseum
    Führung durch die Sammlung mit syrische und irakische Kulturgüter.

    13 – 17 Uhr und  14- 15 Uhr
    Musikinstrumenten-Museum
    Führung mit Klangbeispielen durch die Sammlung von Instrumenten der europäischen Kunstmusik (16. - 21. Jh): eine der größten Theaterorgeln Europas, eine weltweit einzigartige Kollektion seltener Blasinstrumente des Frühbarock, Instrumente aus dem Besitz Friedrichs des Großen, Benjamin Franklins Glasharmonika.

    Weiterführende Links