25 Jahre Städtepartnerschaft Berlin – Buenos Aires

News vom 01.04.2019

2019 beschäftigt sich das Ibero-Amerikanische Institut in vielen Aktivitäten mit den facettenreichen Beziehungen zwischen beiden Städten.

Alan Pauls und Max Czollek
© Silvana Sergio / Mirkolux

In diesem Jahr jährt sich zum 25. Mal die Städtepartnerschaft zwischen Buenos Aires und Berlin. Das Ibero-Amerikanische Institut nimmt dieses Jubiläum in verschiedenen Aktivitäten zum Anlass, sich gemeinsam mit der Botschaft von Argentinien sowie weiteren Partnern mit den lange zurückreichenden vielfältigen Beziehungen zwischen beiden Ländern und Städten zu beschäftigen.

Am 22. Mai 2019 erkunden Schriftsteller aus beiden Städten gemeinsam den urbanen Raum als bevorzugten Handlungsort der Literatur: Alan Pauls ist ein scharfsinniger Chronist der Transformationen von Buenos Aires. Zuletzt veröffentlichte er Die Geschichte des Geldes (2016). Der Berliner Max Czollek spürt in seinen Gedichten den geschichtlichen (Dis)kontinuitäten nach. Zuletzt erschien sein Manifest Desintegriert Euch! (2018).

Gespräch und Lesung auf Deutsch und Spanisch

Weiterführende Links

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.