• Von Angesicht zu Angesicht: Gesichter Chinas am Kulturforum

  • Blogeintrag vom 09.10.2017

    Quelle: Blog der Staatlichen Museen zu Berlin

    Unbekannter Hofmaler, Porträt der Kaiserinwitwe Xiaozhuangwen in informeller Kleidung (Brustbild en face), 佚名 孝莊文皇后半身便装像, Qing-Dynastie, Kangxi-Ära (1662–1722), Albumblatt, Tusche und Farben auf Papier, Palastmuseum Beijing, GU 6381, © The Palace Museum, Foto: Yu Ningchuan

    Unbekannter Hofmaler, Porträt der Kaiserinwitwe Xiaozhuangwen in informeller Kleidung (Brustbild en face), 佚名 孝莊文皇后半身便装像, Qing-Dynastie, Kangxi-Ära (1662–1722), Albumblatt, Tusche und Farben auf Papier, Palastmuseum Beijing, GU 6381, © The Palace Museum, Foto: Yu Ningchuan

    Eine chinesische Kaiserin, mal ganz privat, mal in formaler Manier, ein hoher Beamter, ein Kriegsheld, ein Gelehrter in seinem Garten – all diesen und weiteren Menschen begegnen Besucher der Ausstellung „Gesichter Chinas“ am Kulturforum.

    Wenige Erfahrungen sind so unmittelbar wie der Blick ins Gesicht eines anderen Menschen. Wie alt und tiefgehend die Faszination für das andere Antlitz ist, verdeutlichen Porträtmalereien aller Kulturen und Zeiten. Eine Ausstellung des Museums für...

    Weiterlesen auf dem Blog der Staatlichen Museen zu Berlin