• Herlinde Koelbl im Neuen Museum: Beim ersten Sonnenstrahl nach Margiana

  • Blogeintrag vom 16.04.2018

    Quelle: Blog der Staatlichen Museen zu Berlin

    Die Fotografin Herlinde Koelbl in Turkmenistan. Foto: Herlinde Koelbl

    Die Fotokünstlerin Herlinde Koelbl begleitete das Museum für Vor- und Frühgeschichte in die Bronzezeit und nach Turkmenistan. Im Interview spricht sie über die weiße Stadt und das Wüstenlicht.

    Interview: Ingolf Kern

    Es war eine erste und ungewöhnliche Kooperation: Die Fotokünstlerin Herlinde Koelbl begleitete die Kuratoren des Museums für Vor- und Frühgeschichte bei ihrer Annäherung an das bronzezeitliche Königreich Margiana in Turkmenistan. Ihre Fotografien sind ab 25. April...

    Weiterlesen auf dem Blog der Staatlichen Museen zu Berlin