• Farben schaffen Formen – Der Farbtondruck im Kupferstichkabinett

  • Blogeintrag vom 01.03.2018

    Quelle: Blog der Staatlichen Museen zu Berlin

    Hans Burgkmair und Jost de Negker: Profilbild von Jacob Fugger, Holzschnitt, gedruckt von zwei Platten (Schwarz, Hellbraun), von Hand koloriert (vermutlich 1512) © Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett

    Hans Burgkmair und Jost de Negker: Profilbild von Jacob Fugger, Holzschnitt, gedruckt von zwei Platten (Schwarz, Hellbraun), von Hand koloriert (vermutlich 1512) © Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett

    Viele Geheimnisse schlummern in den Beständen der Museen und warten darauf, erforscht zu werden. Die Kunsthistorikerin Pia Littmann hat mit Hilfe des Teams im Kupferstichkabinett der Bedeutung von Farbe in der Geschichte der Grafik nachgespürt.

    Text: Pia Littmann

    IACOBVS FVGGER CIVIS AUGVSTA: Jacob Fugger, Bürger von Augsburg – So wird, ebenso schlicht wie raffiniert, einer der mächtigsten Männer beschrieben, die um das Jahr 1500 in Augsburg wirkten. Schließlich war Jacob...

    Weiterlesen auf dem Blog der Staatlichen Museen zu Berlin