Optisch gerade, aber doch gebogen. Das Dach der Neuen Nationalgalerie

Blogeintrag vom 04.09.2017

Quelle: Staatliche Museen zu Berlin

Schweißarbeiten am Dach der Neuen Nationalgalerie. Foto: Heinz Oeter
Schweißarbeiten am Dach der Neuen Nationalgalerie. Foto: Heinz Oeter

In ästhetischer wie technischer Hinsicht bietet Architektur der Neuen Nationalgalerie viele bemerkenswerte Details. Herausragend ist die riesige Dachfläche, über die sich unsere Redakteurin Constanze von Marlin mit dem damals zuständigen Projektleiter, Heinz Oeter, unterhalten hat.

Text: schmedding.vonmarlin.

Das scheinbar schwebende Stahldach über der gläsernen Ausstellunghalle ist eines der prägnantesten Merkmale der Neuen Nationalgalerie. Die quadratische Dachfläche von rund 4.200...

Weiterlesen auf dem Blog der Staatlichen Museen zu Berlin

zur Übersicht