Jahrespressekonferenz 2015

Pressemitteilung vom 28.01.2015

Im Rahmen ihrer Jahrespressekonferenz informierte die Stiftung Preußischer Kulturbesitz heute über ihre Pläne für das kommende Jahr. Gemeinsam mit den Leitern der fünf Einrichtungen zog Hermann Parzinger eine Bilanz für 2014 und informierte über neue Projekte, Entwicklungen und Ausstellungen.

Es sprachen:

Hermann Parzinger, Präsident der SPK
Michael Eissenhauer, Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin
Barbara Schneider-Kempf, Generaldirektorin der Staatsbibliothek zu Berlin
Jürgen Kloosterhuis, Direktor des geheimen Staatsarchivs PK
Barbara Göbel, Direktorin des Ibero-Amerikanischen Instituts
Thomas Ertelt, Direktor des Staatlichen Instituts für Musikforschung

Einen Schwerpunkt der Jahrespressekonferenz bildeten wie jedes Jahr die Planungen und baulichen Aktivitäten der SPK an ihren verschiedenen Standorten. Umfassend informierte die Stiftung zudem über ihre Aktivitäten und Kooperationen im Bereich „Kulturgutschutz“. Weitere hervorgehobene Themen waren Forschung und Provenienzforschung sowie Neuerwerbungen. Über die Schenkung von 104 Werken zeitgenössischer Kunst an die Nationalgalerie berichtete der Direktor des Hauses,  Udo Kittelmann.

Pressemappe

zur Übersicht

Kontakt

 Ingolf  Kern
Ingolf Kern

Direktor der Abteilung Medien und Kommunikation

+49 030 266 411440

E-Mail

Dr. Stefanie  Heinlein
Dr. Stefanie Heinlein

Stellvertreterin des Direktors / Pressesprecherin

+49 030 266 411441

E-Mail

 Birgit  Jöbstl
Birgit Jöbstl

Referentin Presse

+49 030 266 411445

E-Mail