Neue Imagebroschüre der Stiftung Preußischer Kulturbesitz erscheint

Press releases

Press release from 01/30/2019

We apologize that this content is available in German only.

Geheimnisse, Gespräche und Spaziergänge durch den Kosmos SPK – Prominente wie Bibiana Beglau, Tim Raue oder Robin Ticciati führen zu ihren Lieblingsstücken – Kuratorium Preußischer Kulturbesitz unterstützt die vom BUREAU Mario Lombardo gestaltete Publikation

Die neue Imagebroschüre „Einmal um die ganze Welt“ nimmt die Leserinnen und Leser mit auf eine Reise durch unterschiedlichste Zeiten und Orte. Geschichten zu den Geheimnissen, die bekannte und unbekannte Objekte in sich tragen, findet man ebenso wie einen fotografischen Spaziergang von der Museumsinsel über das Kulturforum und Charlottenburg nach Dahlem, der Einblicke in die Museen, Bibliotheken und Archive der SPK gibt. 

Außerdem informiert die Stiftung auf ungewohnte Weise über die Arbeit ihrer Museen, Bibliotheken, Archive und Forschungsinstitute. In Gesprächen berichten Kuratoren, Archivare, Wissenschaftler und Bibliothekare über interdisziplinäre, sammlungsübergreifende Arbeitsweisen auf Feldern wie der Digitalisierung, der Forschung, der Vermittlung, der Provenienzforschung oder dem internationalen Kulturaustausch. So vermittelt sich ein Eindruck davon, was die SPK als spartenübergreifender kultureller global player im Zeitalter der Vernetzung bewirken kann. 

„Diese Broschüre zeigt, wie vielfältig  die Bezüge zwischen den Einrichtungen, Sammlungen und Beständen der SPK sind – und welche Dinge eben nur in der Verbindung dieser unterschiedlichen Sparten möglich werden“, sagt Stiftungspräsident Hermann Parzinger.

Wen man alles in den Häusern der SPK treffen kann, zeigt der letzte Teil der Broschüre – hier erzählen Prominente wie die Schauspielerin Bibiana Beglau, der Organist Cameron Carpenter, der Schriftsteller Rafael Cardoso oder der DSO-Chefdirigent Robin Ticciati von ihren Lieblingsstücken, zu denen sie immer wieder zurückkehren. Neben all diesen „Geschichten aus der SPK“ ist selbstverständlich auch ein klassischer Überblick über alle fünf Einrichtungen der SPK enthalten, dazu Fakten, Zahlen und Zusammenhänge.

Auf der ausgeklappten Rückseite, die durch die ungewöhnliche Bindung der Broschüre entsteht, kann der Leser schließlich noch einmal im Zeitraffer von den Anfängen der Menschheit bis in die Gegenwart reisen: Vom Rollsiegel aus dem vierten vorchristlichen Jahrtausend bis hin zur zeitgenössischen „Conchita Wurst auf der Mondsichel“ zeichnen Stücke aus allen Einrichtungen der Stiftung kulturelle und gesellschaftspolitische Ent-wicklungen und Errungenschaften der Menschheit nach.  

Die vom BUREAU Mario Lombardo gestaltete Imagebroschüre wurde durch das Kuratorium Preußischer Kulturbesitz ermöglicht. „Die SPK ist der bedeutendste kulturelle Player Deutschlands und wir finden, dass dieses unvergleichliche Potential noch viel stärker zur Geltung kommen muss. Die digitale Transformation, die Vermittlung und herausragende Forschung, die die Broschüre zeigt, sind Themen von hoher gesellschaftlicher Relevanz. Die SPK kann hier wie keine andere Kultureinrichtung den Bogen zwischen Vergangenheit und Gegenwart, zwischen Theorie und Praxis schlagen“, sagt Kuratoriumsvorsitzender Thorsten Strauß.

Presseexemplare der Imagebroschüre können über pressestelle@hv.spk-berlin.de bestellt werden.

Weiterführende Links

To overview

Contact

 Ingolf  Kern
Ingolf Kern

Head of Media and Communications Department

+49 030 266 411440

Email

Dr. Stefanie  Heinlein
Dr. Stefanie Heinlein

Deputy Head of Media and Communications Department / Media Spokesperson

+49 030 266 411441

Email

 Birgit  Jöbstl
Birgit Jöbstl

Press Officer

+49 030 266 411445

Email