Bibliotheksmitarbeiterin / Bibliotheksmitarbeiter

Job vacancy from 15.02.2017

We apologize that this content is available in German only.

In der Benutzungsabteilung der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer / eines Bibliotheksmitarbeiterin / Bibliotheksmitarbeiters, Entgeltgruppe 5 TVöD, befristet bis zum 30. Juni 2017 mit 90 % der tariflich vereinbarten regelmäßigen Arbeitszeit (z.Zt. 35,1 Stunden wöchentlich) zu besetzen, ggf. kann die Dauer der Beschäftigung verlängert werden.

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit in der Bücherausgabe im Haus unter den Linden und der Leihstelle im Haus Potsdamer Straße
  • Beraten von Leserinnen und Lesern bezüglich der Ausleihe, der elektronischen Bestellmöglichkeit und aller damit verbundenen Bereiche
  • Aufnehmen von Benutzerinnen und Benutzern verbunden mit Informationen über die Benutzungsdienste
  • computergestützte Ausleihverbuchung und Rückverbuchung für die Orts- und Fernleihe
  • computergestützte Erfassung von Mediendaten für das Ausleihsystem Einzug von Gebühren
  • Mitarbeit bei Projekten zur Serviceoptimierung in den ausgebenden Bereichen
  • Dienstzeiten nach Dienstplan


Die Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung und zum Einsatz an den verschiedenen Standorten der Bibliothek gemäß den dienstlichen Erfordernissen wird aufgrund regelmäßiger Spätdienste (zurzeit bis 21.00 Uhr) und Samstagsdienste (zurzeit bis 19.00 Uhr) vorausgesetzt.

Anforderungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur / zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste bzw. zur / zum Bibliotheksassistentin/en oder auf das Aufgabengebiet bezogene gleichwertige Kenntnisse und Berufserfahrungen
  • gründliche bibliothekarische Fachkenntnisse
  • mehrjährige Berufserfahrung
  • Interesse an der Mitarbeit in einem Bereich mit direktem Kontakt zu den Leserinnen und Lesern
  • gute PC-Kenntnisse und Kenntnisse in der Anwendung von Bibliothekssoftware (bevorzugt BIBDIA)
  • sicherer Umgang mit digitalen Informationsmitteln
  • gute Englischkenntnisse und Allgemeinbildung
  • hohe körperliche Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • Kooperationsfähigkeit, Flexibilität, soziale Kompetenz und Verantwortungsbewusstsein
  • ausgeprägtes Servicebewusstsein und freundlicher und kundenorientierter Umgang mit Leserinnen und Lesern


Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen werden unter Angabe der Kennziffer

SBB-IID-7-2016 bis zum 08. März 2017 erbeten an:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Der Präsident, Sachgebiet I 2 b, Von-der-Heydt-Str. 16-18, 10785 Berlin.


Von Bewerbungen in elektronischer Form bitten wir abzusehen. Bewerbungen können grundsätzlich nur zurückgesandt werden, wenn ein frankierter Rückumschlag beiliegt.

Ansprechpartnerin für Fragen zum Aufgabengebiet: Frau Isabelle Hüfner  (Tel.: 030 – 266 43 3705),

Ansprechpartnerin für Fragen zum Bewerbungsverfahren: Frau Lysann Gordner  (Tel.: 030 - 266 41 1720).

AP-Nr.: 3731, 5150